Artikel
0 Kommentare

Adventskalender – individuell und personalisiert

adventskalender für firmenkunden - individualisiert und personalisiert

Mit einem Adventskalender sind Sie mit Ihrem Unternehmen die gesamte Vorweihnachtszeit im Blick Ihres Kunden. Tipps für individualisierte und personalisierte Adventskalender.

Diese Vorteile bieten Ihnen Adventskalender als Firmengeschenk

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Adventskalender mit Schokolade und Co.

Adventskalender ohne Schokolade

Heute ist der Adventskalender nicht nur bei Kindern und Paaren sehr beliebt, sondern sie werden von Unternehmen auch gern als Präsente an Kunden und Geschäftspartner verschenkt. Hintergedanke dabei: Dieses Firmenpräsent bleibt fast den ganzen Dezember über im Blickfeld des Geschäftspartners. Und darum geht es ja auch bei den diversen Geschenkideen für Firmen. Das eigene Unternehmen soll dem Kunden im Gedächtnis bleiben.

Wenn Ihr Unternehmen plant, Adventskalender als Weihnachtsgeschenke an Kunden, Kollegen und Geschäftspartner zu schicken, ist eine frühe Planung und Bestellung Pflicht. Immerhin muss dieses Präsent schon Ende November beim Empfänger sein und nicht wie andere Weihnachtspräsente erst Mitte Dezember. Außerdem wünschen sich viele Chefs ein individuelles Motiv, dann müssen die Kalender noch produziert werden, das dauert natürlich auch noch.

Adventskalender individualisiert und personalisiert: Was ist was?

  • Individualisierung bedeutet: Der Adventskalender bekommt ein eigenes Motiv, das Sie bzw. Ihr Chef als Kunde aussuchen. Das kann ein Foto des wichtigsten Produkts sein, das der Emfänger dann den ganzen Dezember vor Augen hat, eine vom Grafikbüro gestaltete weihnachtliche Variante des eigenen Logos etc. Die Möglichkeiten sind unendlich. Erkundigen Sie sich bei den Herstellern der Kalender, welche Vorgaben die Dateien erfüllen müssen, um für den Druck geeignet zu sein, das steht in der Regel auf der Website. Viele Anbieter übernehmen gegen einen Aufpreis auch die Gestaltung für ihre Kunden, das ist dann praktisch, wenn Ihr Unternehmen kein eigenes Grafikbüro hat oder das mit anderen Dingen komplett ausgelastet ist.
  • Personalisierung geht noch einen Schritt weiter. Hierbei wird der Name des Empfängers auf dem Kalender aufgedruckt – der Digitaldruck macht’s möglich. Als Text steht dann da etwa: „Liebe Frau Müller, wir wünschen ein frohes Fest“ oder „Frohe Weihnachten, liebe Kathrin“. Gesteuert wird dies über Namesdateien, die Sie bei der Bestellung an den Hersteller liefern. Erkundigen Sie sich, ob die Personalisierung extra kostet oder im Preis der Bedruckung inbegriffen ist.

Die Produzenten bieten in der Regel auch gleich einen Lieferservice an. Damit haben Sie mit der Verpackung und dem Versand überhaupt nichts weiter zu tun – das ist in der stressigen Vorweihnachtszeit ein echter Pluspunkt, der allerdings auch Kosten verursacht.

Merken Sie sich diesen Tipp auf Ihrem Pinterest-Board

Adventskalender für firmenkunden - individuell und personalisiert

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.