Über mich

Hallo oder Moin, wie man hier in Hamburg sagt!

An einem windigen Tag im Hamburger Hafen
Foto: Miriam Böttner, miriamboettner-photographie

Mein Name ist Cordula Natusch und ich bin die Redakteurin hinter www.arbeiten-im-sekretariat.de. Mit diesem Blog möchte ich Ihnen Tipps und Informationen liefern, die Ihnen hoffentlich Ihre Arbeit im Sekretariat oder ganz allgemein im Büro erleichtern, vor allem, wenn Sie gerade in den Beruf eingestiegen sind oder als Quer- oder Wiedereinsteigerin nach Informationen suchen.

Seit mehr als zehn Jahren beschäftige ich mich mit Themen rund ums Office, mit effizienter Organisation, mit Zeit- und Selbstmanagement, mit den Möglichkeiten, die MS-Office-Programme gezielt für die Arbeit zu nutzen, und vor allem mit kundenfreundlicher Korrespondenz, der DIN 5008, Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Mehrere Jahre lang betreute ich als Herausgeberin die Fachzeitschrift Sekretaria OfficeNews und verfasste als Redakteurin den Newsletter www.sekretaria.de.

Ich bin ausgebildete Bankkauffrau mit Erfahrung in diesem Beruf, habe Diplom-Germanistik, Literaturvermittlung und Philosophie in Bamberg und Pavia, Italien, studiert, in mehreren Agenturen und Verlagen, darunter Hanser Verlag und Focus Online, gearbeitet und bin seit 2006 selbstständige Lektorin, Redakteurin, Texterin und Autorin mit Schwerpunkt auf nutzwertigen Texten überwiegend zu Wirtschaftsthemen. Während und kurz nach meinem Studium hatte ich auch assistierende Aufgaben übernommen, habe aber damals gemerkt, dass mir das Schreiben und Redigieren mehr Spaß machen. Mit www.arbeiten-im-sekretariat.de kann ich beides verbinden.

Wenn Sie Vorschläge und Ideen für Texte haben, mir Fragen stellen, Lob, Anregungen und Kritik loswerden wollen, schreiben Sie mir eine E-Mail an hallo(at)arbeiten-im-sekretariat.de. Ich bin auch auf facebook vertreten, aktuelle Artikel poste ich dort regelmäßig. Ich freue mich auf die Diskussion mit meinen Lesern.

Alle Angaben und Daten nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit!

Das schöne Foto hat übrigens die wunderbare Fotografin Miriam Böttner, miriamboettner-photographie, gemacht.

Merken