Artikel
0 Kommentare

Firefox: Lesezeichen-Symbolleiste einblenden

Lesezeichen-Symbolleiste im Firefox einblenden

Der neue Firefox Quantum ist schnell und übersichtlich – und hält für den User manche Überraschung bereit. So war gestern morgen bei mir plötzlich die Lesezeichen-Symbolleiste verschwunden. Moment mal, die brauche ich aber, um schnell auf die mir wichtigsten Websites zugreifen zu können. So blenden Sie die Lesezeichen-Symbolleiste wieder ein.

Die Lesezeichen-Symbolleiste ist eine nützliche Anpassung im Firefox, die es mir erlaubt, schnell auf die Seiten, die ich am häufigsten benötige, zuzugreifen. Dafür lege ich in einer eigenen Leiste, die unterhalb der Tab und der Such- und Adresseleiste angezeigt wird, die Symbole der wichtigsten Seiten ab. Dann reicht ein Klick und Firefox rennt los.

So blenden Sie die Lesezeichen-Symbolleiste ein

Klicken Sie im Firefox rechts oben auf das Symbol „Menü öffnen“. Es öffnet sich ein Auswahlfenster, aus dem Sie „Anpassen“ auswählen.

Lesezeichen-Symbolleiste in Firefox einblenden

Ein neuer Tab öffnet sich, an dessen unteren Rand Sie ein Auswahlmenü finden. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben „Symbolleisten“ und wählen Sie „Lesezeichen-Symbolleiste“ aus.

Lesezeichensymbol-Leiste sichtbar machen

Oben im Tab wird die Leiste eingeblendet – im Anpassen-Menü angezeigt durch einen Platzhalter. Bestätigen Sie mit „Fertig“.

Lesezeichen-Symbolleiste, Platzhalter

So befüllen Sie die Lesezeichen-Symbolleiste

Websites für den schnellen Zugriff auf der Lesezeichen-Symbolleiste hinzuzufügen ist denkbar einfach. Gehen Sie auf die Website, z.B. www.arbeiten-im-sekretariat.de. Wenn sich die Website aufgebaut hat, gehen Sie mit dem Cursor auf das graue Feld neben der Url im Adressfeld.

Website der Lesezeichen-Symbolleiste hinzufügen

Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie das Symbol in die neu angelegte Symbolleiste. Lassen Sie die Taste dort los. Schon ist die Url dort abgelegt.

Sortieren Sie die Symbole

Ebenso einfach ist es, in der Lesezeichen-Symbolleiste für Ordnung zu sorgen. Zum einen können Sie schon beim Anlegen bestimmen, an welcher Position die neue Url abgelegt werden soll. Zum anderen ist ein möglich, die Positionen auch nachträglich einfach zu verschieben. Dafür greifen Sie das Symbol mit der Maustaste und ziehen es an die neue Position. Alle anderen Symbole verschieben sich automatisch.

Noch mehr Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü zu den einzelnen Symbolen öffnen und dort auf „Eigenschaften“ klicken.

Lesezeichen-Symbolleiste aufräumen

Anschließend können Sie das Symbol umbenennen – das ist besonders nützlich, weil die Einträge teilweise sehr lang sind und in der Leiste viel Platz wegnehmen – und weitere Informationen hinterlegen.

Über das Kontextmenü lassen sich die Einträge übrigens auch wieder von der Lesezeichen-Symbolleiste löschen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.