Artikel
0 Kommentare

Gesunde Mittagspause leicht gemacht

gesunde Mittagspause tipps

Morgens zu gestresst, um eine gesunde Mittagspause vorzubereiten? Hm, nicht gut, denn auf Dauer sind ein Brötchen vom Bäcker oder ein Schokoriegel zwischendurch nicht gesund. Dabei gibt es clevere und praktische Lösungen für eine ausgewogene Ernährung auch am Arbeitsplatz.

Zu wenig Zeit für Gesundheit

Einmal im Jahr ist Weltgesundheitstag. Die Weltgesundheitsorganisation möchte die Menschen daran erinnern, mehr auf das leibliches Wohl zu achten. Gerade im Arbeitsalltag sollte Ihnen das wichtig sein, da Sie ja schließlich fünf von sieben Wochentagen im Büro verbringen. Doch besonders hier fehlen laut einer Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse über 50 Prozent der Arbeitnehmer die Zeit und Ruhe dazu. Dabei ist eine ausgewogene Ernährung entscheidend für Ihr Wohlbefinden. Schwerverdauliches macht müde und lässt Sie zum Kaffee greifen, um wieder wach zu werden. Zu leichte Speisen sättigen nicht langfristig und verleiten zu Snacks zwischendurch.

Gesunde Mittagspause leicht gemacht

Sie müssen jedoch gar keinen großen Auffand betreiben, um sich etwas Leckeres für Ihre gesunde Mittagspause mitzunehmen. Es reicht schon aus, zwei herzhafte Brote* (Werbelink) mit Tomate-Mozzarella oder mit Salat und Käse zu belegen. Dazu bereiten Sie noch etwas Rohkost zum Knabbern zwischendurch und ein kleines Müsli mit Quark und Apfelstücken vor. So haben Sie wirklich alles dabei: sättigende Kohlehydrate, frische Vitamine und Eiweiß.

Bentobox von Mobento

Bentobox von Mobento. Abb.: Mobento/amazon*

Doch wie lässt sich das alles verstauen? Niemand möchte fünf verschiedene Plastikdosen mit sich herumschleppen. Zum Glück gibt es unzählige Lösungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die von der französischen Firma Monbento* (Werbelink). Diese stellt stapelbare Lunchboxes mit verstellbaren Aufteilungen her. Dazu können Sie passende Döschen für Saucen, Besteckfächer, eckige Eierformen, spezielle Abdichtungen, variable Innenkästchen und praktische Taschen besorgen. Es gibt quasi nichts, was es nicht gibt. Zudem sehen diese Boxen durch ihr modernes Design richtig schick aus.

Trinken, trinken, trinken

Trinkflaschen von Laptone

Trinkflaschen von Laptone. Abb.: Laptone/amazon*

Neben ausgewogener Kost, gehört zu einem gesunden Arbeitsalltag eine hohe Flüssigkeitsaufnahme. Aber auch bei der Getränkewahl sollten Sie aufpassen. Fast alle Softdrinks enthalten Unmengen an Zucker und künstlichen Aromen. Auf der sicheren Seite sind Sie natürlich mit reinem Wasser. Wenn Ihnen das auf Dauer zu langweilig ist, können Sie mit frischem Obst Geschmack für eine gesunde Mittagspause hinzufügen. Es gibt mittlerweile Trinkflaschen (z.B. von Laptone* (Werbelink)), die dazu extra einen Filter eingebaut haben. In diesen können Sie beispielsweise saftige Erdbeerstücke füllen und sich so Ihren eigenen Frucht-Drink herstellen.

* = Affiliatelink/Anzeige. Affiliatelink bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn aus dem Klick auf diesen Link ein Geschäft, beispielsweise der Kauf eines Produkts, entsteht. Am Preis des Produkts für den Käufer ändert sich dadurch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.